„Schiff Ahoi“ für Senioren

Vreden. Einen besonderen Augenblick in ihrem Leben verbrachte eine 94-jährige Seniorin des Vredener St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums – sie verlebte zum ersten Mal einen Tag auf dem Rhein. Doch nicht nur sie, sondern auch für alle anderen Senioren war dieser Tag etwas ganz besonderes. Die jährlich stattfindende Panoramareise auf dem Rhein ist für alle einer der Ausflugshöhepunkte im Jahr.


Deshalb hieß es auch diesmal „Schiff Ahoi“ als die rund 20 Senioren und ihre Begleitpersonen in Wesel an Bord der „River Lady“ gingen. Bei Kaffee und Kuchen ließen es sich alle an Bord des Ausflugsdampfers gut gehen. Während der Fahrt spielte ein Musiker auf seinem Keyboard altbekannte Lieder von „La Paloma ohe“ bis „Seemann, lass das Träumen“, bei denen die Stimmung kräftig anstieg. Es wurde mitgesungen und geschunkelt. Eine Bewohnerin feierte an diesem Tag ihren Geburtstag und sie war überwältigt, als die rund 200 Gäste der River Lady ihr ein Geburtstagsständchen sangen. Am späten Nachmittag stand dann die Rückreise an. Vom Boot wechselten die Ausflügler zurück in den Bus mit Ziel Vreden.

„Nächstes Jahr fahre ich wieder mit, das war so schön“ waren sich alle Teilnehmer einig und lobten die Organisatoren der Reise, insbesondere die mitgereisten ehrenamtlichen Mitarbeiter des St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums für ihren Einsatz.

Pressefoto: Die Senioren des Vredener St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums genießen bei bester Stimmung die jährliche Fahrt auf dem Rhein.