Lebensqualität im Alter St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum

Mehr Lebensqualität im Alter

Die meisten Menschen möchten auch im Alter so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. In den vielen Fällen übernehmen die Angehörigen bei einer Pflegebedürftigkeit die Versorgung. Doch nicht immer ist dies möglich. Die Pflege eines geliebten Menschen kann belastend sein und nicht immer ist die eigene Wohnung für die Pflege geeignet.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von alternativen Wohnformen im Alter, die dann in Frage kommen. Das St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum Vreden informiert Sie gerne über die unterschiedlichen Möglichkeiten in unserer Einrichtung und im Klinikum Westmünsterland – von der Tagespflege, über die Kurzzeitpflege bis hin zur stationären Vollzeitpflege. Die Bereiche des Servicewohnens und der Ambulanten Pflege vervollständigen unser vielseitiges Angebot.

st_ludger_vreden_03

Das St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum

Das St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum, eingebettet in den Park des St. Marien-Hospitals, nahm vor über 20 Jahren die ersten Bewohner auf. Auf der Grundlage dieses bewährten Pflege- und Betreuungskonzeptes hat sich die Einrichtung konsequent weiterentwickelt. So wurde ein Wohnbereich speziell für die Betreuung von Menschen mit Demenz eingerichtet, dem sich ein geschütztes Außengelände anschließt. Unser Haus bietet pflegebedürftigen Menschen Pflege und Betreuung und damit eine neue Perspektive bei größtmöglicher Selbstbestimmung. Neben der vollstationären Pflege besteht auch das Angebot zur Kurzzeitpflege. Eine Tagespflege in direkter Nachbarschaft bietet Raum für Gäste, die tagsüber nicht alleine bleiben möchten, den Abend und die Wochenende aber die Zeit in den eigenen vier Wänden Hause verbringen möchten.

 

Telefon
E-Mail

Mike Saalmann, Einrichtungsleitung
Tel: 02564 99-5002

Schreiben Sie uns:
ludger@marien-kh-gmbh.de