Verpflegung

Entsprechend des Prinzips der Hausgemeinschaften wird in jeder Hausgemeinschaft eigenständig das Essen und Trinken organisiert. Die Mahlzeiten werden in den Wohnküchen zubereitet, sodass die Bewohner diesen Vorgang aktiv beeinflussen und daran teilhaben können.

Das Frühstück und Abendessen wird dem individuellen Tagesrhythmus der Bewohner entsprechend serviert oder von ihnen selber zubereitet. Das Mittagessen wird von den Kochpräsenzkräften gemeinsam mit den Bewohnern zubereitet und wenn es möglich ist, wird gemeinsam in der Hausgemeinschaft gegessen. Natürlich sind auch Zwischenmahlzeiten jederzeit erhältlich.

Auch wenn gemeinsam gekocht wird, unterliegt unsere Speisezubereitung höchsten qualitativen und hygienischen Anforderungen. Um die Zufriedenheit der Bewohner zu gewährleisten wird individuell auf die Wünsche und Abneigungen der Bewohner eingegangen.

St_Hildegard_Rhede_13

Auch auf unseren beiden Wohnbereichen werden die Mahlzeiten in den jeweiligen Wohnküchen angeboten. Das Speisenangebot aus dem St. Agnes-Hospital Bocholt bietet hier die Möglichkeit, sich aus einem reichhaltigen Sortiment nach den persönlichen Essgewohnheiten und Vorlieben wertvoll und schmackhaft zu ernähren. Da das Mittagessen, wie in einem Privathaushalt, in Schüsseln auf dem Mittagstisch gebracht wird, besteht auch hier die Möglichkeit die Portionsgröße seinen Bedürfnissen entsprechend zu wählen.

Ernährung im Alter

Nicht nur im ansteigenden Alter spielt die richtige Ernährung eine besondere Rolle. Für die Erhaltung der Vitalität und Gesundheit ist eine richtige, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung in nahezu allen Lebensphasen von großer Bedeutung. Die Ernährung muss jedoch umso differenzierter unter die Lupe genommen werden, je älter man wird.

Telefon
E-Mail

Florian Beckmann
Hausleitung
Tel.: 02872 92433-0

Schreiben Sie uns:
florian.beckmann@
sthildegard.eu