Herzlich Willkommen bei der Ambulanten Pflege Westmünsterland Ihr Pflegedienst für Rhede und Umgebung

Zuhause in guten Händen

Krankheit und Pflegebedürftigkeit können jeden treffen. Gut, dass es einfühlsame Menschen gibt, die sich Zeit nehmen und diese Veränderungen mit Ihnen und Ihren Angehörigen besprechen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Menschen sind die Seele unseres Unternehmens. Das gilt für die Ambulante Pflege Westmünsterland gleich in doppelter Hinsicht: Einmal für die Menschen, die sich uns in einer besonderen Lebenssituation anvertrauen und zum anderen für das Team in unserem Pflegedienst.

Qualitätsanspruch

Unsere Philosophie setzt eine kontinuierliche Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung voraus. Aus diesem Grund stellen wir uns einer permanenten Qualitätskontrolle.

Starke Partner

Die Ambulante Pflege Westmünsterland befindet sich in der Trägerschaft der Klinikum Westmünsterland GmbH. Unser Pflegedienst arbeitet eng mit dem nahe gelegenen St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede sowie den Altenhilfeeinrichtungen im Klinikum Westmünsterland zusammen.

Unsere Leistungen

Unsere Patienten stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir begegnen ihnen mit Respekt und Toleranz.

Auszug aus unserem Leitbild

Starke Partner

Neben den Altenhilfe-Einrichtungen gehören insgesamt fünf Krankenhaus-Standorte zum Klinikum Westmünsterland. Diese befinden sich in den Städten Bocholt, Borken, Ahaus, Stadtlohn, Vreden sowie Rhede.

bocholt
rhede
borken
ahaus
vreden

St. Agnes-Hospital Bocholt

Barloer Weg 125
46397 Bocholt

Zur Klinik

St. Vinzenz-Hospital Rhede

Vinzenz Straße 6
46414 Rhede

Zur Klinik

St. Marien-Hospital Borken

Am Boltenhof 7
46325 Borken

Zur Klinik

St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Wüllener Straße 101
48683 Ahaus

Zur Klinik

St. Marien-Hospital Vreden

An´t Lindeken 100
48691 Vreden

Zur Klinik

Aktuelles aus unseren Einrichtungen

Technik für mehr Wohlbefinden

19.09.2018

Positive Erlebnisse und Impulse können Menschen mit Demenz zu mehr Wohlbefinden verhelfen. „Häufig sind die Erkrankten unruhig und können mit visuellen und akustischen Reizen beruhigt werden“, sagt Anneliese Theling, 1. Vorsitzende des Förderkreises des St. Hildegard Senioren- und Pflegezentrums Rhede. Daher ist das technische Gerät namens „Qwiek.up“ ein idealer Unterstützer im Umgang mit den Senioren.

Besuch in Winterswijk 

24.07.2018

Vreden. Für die Münsterländer gehört es einfach zum Lebensgefühl – ein Samstagmorgen in Winterswijk mit einem gemütlichen Bummel über den Markt umgeben von intensiven, zum Teil exotischen Düften und frischem Fisch in allen Variationen.

Gelungenes Sommerfrühstück im Treffpunkt St. Ludger

05.07.2018

Vreden. Schon an der Tür empfing jeden Neuankömmling ein lebhaftes Geplauder. Auf einem langen Tisch war ein leckeres Frühstücksbuffet aufgebaut. Es duftete nach frischen Brötchen und Brot. Daneben reichlich belegte Platten mit Wurst, Käse, Butter, Quark und Obst, flankiert von großen Kannen mit Kaffee und Tee.

„Schiff Ahoi“ für Senioren

03.07.2018

Vreden. Einen besonderen Augenblick in ihrem Leben verbrachte eine 94-jährige Seniorin des Vredener St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums – sie verlebte zum ersten Mal einen Tag auf dem Rhein. Doch nicht nur sie, sondern auch für alle anderen Senioren war dieser Tag etwas ganz besonderes. Die jährlich stattfindende Panoramareise auf dem Rhein ist für alle einer der Ausflugshöhepunkte im Jahr.

Zu Besuch im Lämmerheim

23.04.2018

Vreden. Der Kontakt zu Tieren tut vielen Menschen gut. Doch nicht nur kleinen Kindern – auch Senioren mögen den regelmäßigen Kontakt mit flauschigen Vierbeinern. Das hat sich auch jetzt wieder gezeigt, als viele Bewohner des St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums einen Ausflug in die Nachbarschaft unternommen haben.

Offenes Beratungsangebot zur Tagespflege

15.03.2018

Heek. Die Tagespflege St. Anna in Heek-Nienborg bietet seit Anfang des Monats ein neues Beratungsangebot an. Ute Krzistetzko-Lehmann, Leiterin der Einrichtung steht jeden Mittwoch von 15:00 – 16:00 Uhr im Rathaus in Heek für Fragen zur Tagespflege zur Verfügung. Pflegende Angehörige können hier Rat und Hilfe zu Betreuungsmodellen sowie weiterführenden Entlastungsangeboten erhalten.

Kostenloser Demenzkurzs im St. Marien-Krankenhaus Ahaus

15.03.2018

Ahaus. Wer einen lieben Menschen pflegt, möchte für ihn da sein und ihn gut versorgen. Das ist nicht immer einfach, besonders wenn die Person an Demenz erkrankt ist. Mit dem nötigen Grundwissen sind pflegende Angehörige den Anforderungen des Pflegealltags mit Demenzkranken besser gewachsen. Dabei hilft der kostenlose „Pflegekurs Demenz“, der am 9. April im St. Marien-Krankenhaus Ahaus startet und für den noch bis zum 3. April Anmeldungen entgegen genommen werden.

Hilfe auf kurzen Wegen – Beratungsangebot des Pflegenetz Westmünsterland jetzt auch in Stadtlohn

08.03.2018

Stadtlohn. Was tun, wenn ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig wird? Welche Hilfen kann ich in Anspruch nehmen und wo kann ich diese beantragen? Solche und ähnliche Fragen stellen sich Angehörige, die sich plötzlich mit einer Pflegesituation konfrontiert sehen.

Bauer sucht Frau im Seniorenzentrum

13.02.2018

Vreden. Laute Lacher, voll besetzte Tische und viel Applaus waren die beste Bestätigung dafür, dass der Wüllener Karnevalsverein „die Blaue Garde aus Klein Köln“ programmtechnisch alles richtig gemacht hatte. Im karnevalistisch geschmückten Treffpunkt St. Ludger herrschte bei den rund 80 fantasievoll kostümierten Gästen Hochstimmung. Ob es sich um Sketche wie „Bauer sucht Frau“ oder die „Diät-Damen“ einer Vorführung durch die Mitarbeiter des St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums handelte – das Publikum schunkelte sich bei bester Stimmung durch den Nachmittag.

Neujahrsempfang für Ehrenamtliche

06.02.2018

Vreden. Das Ehrenamt prägt den Alltag von Senioreneinrichtungen maßgeblich. Die Mithilfe der vielen freiwilligen Mitarbeiter ist wichtiger Bestandteil des alltäglichen Miteinanders. Nur so können die Bewohner über das übliche Maß hinaus, Unterhaltung und Betreuung erhalten. Dieses große Engagement wissen auch Mike Saalmann, Leiter des St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums in Vreden und Michael Brinkmöller Bereichsleiter des „Pflegenetz Westmünsterland“ zu schätzen.

Dank an Helfer

20.12.2017

Borken. Unter dem Motto „Du bist ein Engel“ bedankten sich die Mitarbeiter des Marien Senioren- und Pflegezentrums bei den vielen ehrenamtlichen Helfern der Einrichtung. Eine seit Jahren traditionelle Einladung, der die ehrenamtlichen Helfer gerne folgen. Der Nachmittag ist bekannt für ein buntes Programm und ein opulentes Abendessen. Bei Entenkeule mit Rotwein Juis, Schweinefilet in Nusskruste, Apfel Rotkohl und einer Mousse von weißer Schokolade mit beschwipsten Honigkuchen ließen es sich die rund einhundert ehrenamtlichen Helfer einmal so richtig gutgehen.

Klassische Musik verbindet jung und alt

06.12.2017

Rhede. Wie auch in den vergangenen Jahren so wird auch in diesem Jahr im Marien Senioren- und Pflegezentrum eine liebgewonnene Tradition gepflegt. Das Pflegenetz Westmünsterland lädt gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am Sonntag, den 17. Dezember, um 15:30 Uhr ins St. Hildegard Senioren und Pflegezentrum in Rhede ein.

Alles unter einem Dach – Pflegenetz Westmünsterland gegründet

06.12.2017

Der Begriff ‚demografischer Wandel‘ ist seit vielen Jahren in aller Munde. Die hiermit verbundenen Herausforderungen sind vielfältig, insbesondere die flächendeckende medizinische und pflegerische Versorgung ist ein großes Thema. Und genau dieses Thema hat sich das nun gegründete Pflegenetz Westmünsterland zur Aufgabe gemacht.

Klassische Musik verbindet jung und alt

06.12.2017

Borken. Wie auch in den vergangenen Jahren so wird auch in diesem Jahr im Marien Senioren- und Pflegezentrum eine liebgewonnene Tradition gepflegt. Das Klinikum Westmünsterland lädt gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am Sonntag, den 10. Dezember, um 15:30 Uhr ins Marien- Senioren und Pflegezentrum Borken ein.

Klassisches Konzert im St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum Vreden

29.11.2017

Vreden. Liebgewonnene Traditionen soll man fortsetzen. Deshalb wird auch in diesem Jahr im St. Georg Senioren- und Pflegezentrum eine seit Jahren bestehende Tradition gepflegt. Das Klinikum Westmünsterland lädt gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am Sonntag, den 03. Dezember, um 15:30 Uhr ins St. Georg Senioren und Pflegezentrum in Vreden ein.

Klassisches Konzert im St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum Vreden

20.11.2017

Vreden. Wie auch in den vergangenen Jahren so wird auch in diesem Jahr im St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum eine liebgewonnene Tradition gepflegt. Das Klinikum Westmünsterland lädt gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am Sonntag, den 26. November, um 15:30 Uhr ins St. Ludger- Senioren und Pflegezentrum in Vreden ein.

Klassische Musik verbindet Jung und Alt

13.11.2017

Ahaus. Wie auch in den vergangenen Jahren so wird auch in diesem Jahr im St. Marien Senioren- und Pflegezentrum eine liebgewonnene Tradition gepflegt. Das Klinikum Westmünsterland lädt gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am Sonntag, den 19. November, um 15:30 Uhr ins St. Marien-Senioren und Pflegezentrum Ahaus ein.

Wahlen im Seniorenzentrum – Bewohnerbeirat neu gewählt

19.10.2017

Borken. Das Wahlfieber hat auch die Senioren des Marien Senioren- und Pflegezentrums gepackt. Zur Wahl des neuen Bewohnerbeirates haben sie die den Gang zur Urne getätigt. Der neue Beirat, mit zweijähriger Amtszeit, wurde ins neue Amt eingeführt und trifft sich ab sofort in monatlicher Sitzung.

Den Herbst erleben – 2. Kürbisfest im St. Hildegard Senioren- und Pflegezentrum

09.10.2017

Rhede. Wenn der Herbst die Blätter langsam bunt einfärbt, begegnet einem ein Gemüse besonders häufig: Der Kürbis. Ob in den vielen schönen Rezepten von Suppe bis zum Kuchen, ob schaurig gruselig ausgehöhlt zu Halloween oder als nette Herbstdekoration. Der Kürbis ist ein Alleskönner – unglaublich gesund, lecker und vielseitig. Grund genug für die Mitarbeiter des St. Hildegard Senioren- und Pflegezentrums ein Kürbisfest zu organisieren.

Neuer Pflegekurs in Ahaus

26.06.2017

Ahaus. Mit einem Kurs speziell für die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger bietet das St. Marien-Krankenhaus Ahaus nun eine besondere Art der Hilfestellung und Unterstützung für Pflegepersonen an. Denn meist sind es Angehörige, die mit einem Mal einen großen Teil oder sogar die gesamte Pflege übernehmen, wenn nahestehende Menschen pflegebedürftig werden.

Erfolgreicher Spatenstich vom Neubau des St. Ludger SPZ Vreden

20.06.2017

Vreden. Der Anfang ist gemacht. Nach umfangreicher Planung und Vorbereitung konnte jetzt der erste  Spatenstich für den notwendigen Neubau des St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums in Vreden feierlich durchgeführt werden. Bereits im Sommer nächsten Jahres soll das neue Domizil bezugsfertig sein.

„Ostalgische“ Klänge im Westmünsterland

03.04.2017

Vreden. Oft wirkt sie geheimnisvoll, etwas melancholisch und verträumt – die russisch-orthodoxe Kirchenmusik. Beim Frühjahrskonzert des Moskauer St.-Daniels Chors können Besucher in diese Welt der russischen Volksweisen und weitausladenden Melodien einmal eintauchen.

Viele neue helfende Hände für Senioren

27.03.2017

Ahaus. „Hauptsache gesund und fit bleiben“ – das wünscht sich wohl jeder bis zum Lebensende. Doch gerade viele Ältere können ihren Lebensabend nicht ohne fremde Hilfe organisieren. Sie sitzen zum Beispiel im Rollstuhl, können schlecht sehen oder hören oder sind nicht mehr in der Lage alleine zu essen und zu trinken. Hier kommen Betreuungskräfte zum Einsatz, die bei verschiedensten Problemen unter die Arme greifen können.

Informationsnachmittag im Jutequartier Herausforderung „Sterben zuhause“

22.03.2017

Ahaus. In Würde sterben, nicht alleine sein und wenn möglich die letzten Stunden des Lebens im eigenen Zuhause zu verbringen – das wünschen sich die meisten Menschen, die sich mit dem Thema Tod auseinandersetzen.

„Aktive Bürger“ spenden Hochbeete

07.03.2017

Borken. Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen des beginnenden Frühlings, durften sich die Bewohner des Marien Senioren- und Pflegezentrums über die Spende der Stiftung „Aktive Bürger“ freuen. Sie hatten mit der Übergabe von rund 1900,- Euro den Kauf von rollstuhlunterfahrbaren Hochbeeten möglich gemacht.

Erste Hilfekurs für pflegende Angehörige

01.02.2017

Ahaus. Ein Unfall im Haushalt, ein Kreislaufzusammenbruch oder Herzinfarkt – diese oder ähnliche Notfälle ereignen sich nach Schätzung von Experten über 25 Millionen Mal jährlich in Deutschland und passieren zumeist in Anwesenheit der Familie und Freunden. Gerade pflegende Angehörige erleben eine solche Notfallsituation besonders häufig. In vielen Fällen kann dann die Hilfe in den ersten Minuten lebensrettend sein.

Nikolaus besucht Seniorenzentrum

08.12.2016

Ahaus. Da staunten die Bewohner im St. Marien Senioren-und Pflegezentrum Ahaus nicht schlecht. Während eines musikalischen Nachmittags mit gemütlichem „Kaffeetrinken“ stand der heilige Nikolaus mit einer Musikkapelle vor der Tür.

Dankeschön für die ehrenamtlichen Helfer

06.12.2016

„Wenn ich mich so umsehe, entdecke ich eine ganze Heerschar an Engeln“, freut sich Anke Kernebeck, Leitung des Marien Senioren- und Pflegezentrums in Borken. Damit meint sie die rund 100 ehrenamtlichen Helfer, die sie und ihr Team und Michael Brinkmöller, Leiter Fachbereich Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland, zu einem Dankeschön-Nachmittag ins Borkener Kapitelshaus eingeladen hatten.

Klassik made in Japan

05.12.2016

„Musik verbindet Generationen“ lautet das Motto des Konzertes, zu dem das Klinikum Westmünsterland gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am 11. Dezember um 15:30 Uhr ins St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum Vreden einlädt.

Musikalischer Genuss für Jung und Alt

22.11.2016

„Musik verbindet Generationen“ lautet das Motto des Konzertes, zu dem das Klinikum Westmünsterland gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am 27. November, um 15:30 Uhr ins St. Hildegard Senioren- und Pflegezentrum Rhede einlädt.

Kürbisfest im St. Hildegard Senioren- und Pflegezentrum

27.10.2016

Wenn der Herbst die Blätter langsam bunt einfärbt, begegnet einem ein Gemüse besonders häufig: Der Kürbis. Ob in den vielen schönen Rezepten von Suppe bis zum Kuchen, ob schaurig gruselig ausgehöhlt zu Halloween oder als nette Herbstdekoration.

Sommerfest mit großer Tombola

21.06.2016

Am kommenden Sonntag, den 26. Juni findet im St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum Vreden das alljährliche Sommerfest statt. Die Besucher und Bewohner erwartet ein buntes Unterhaltungsprogramm zwischen 10:00 und 17:00 Uhr, um den Start in die warme Jahreszeit zu feiern.

Palliative-Care Pflegedienst

25.05.2016

In Würde sterben, nicht alleine sein und wenn möglich die letzten Stunden des Lebens im eigenen Zuhause zu verbringen – das wünschen sich die meisten Menschen, die sich mit dem Thema Tod auseinandersetzen.

Sudhoffs kleine Kaffeetafel

25.05.2016

Es ist ja nicht das erste mal, dass der Musiker, Autor, Kabarettist und Entertainer Tobias Sudhoff mit dem Klinikum Westmünsterland zusammenarbeitet – und so darf sich jetzt auch Rhede auf einen bunten Nachmittag mit diesem außergewöhnlichen Künstler freuen. Am 5. Juni um 15:00 Uhr bittet Sudhoff im St. Hildegard Senioren- und Pflegezentrum zu Tisch und serviert Gedichte, Lieder und gemeinsames Singen im „Rudel“.

Pflegekurs im St. Marien-Hospital

19.05.2016

Bei der Versorgung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ist die Unterstützung durch die Familie und das soziale Umfeld unverzichtbar. Zur Unterstützung der Angehörigen in dieser schweren Situation bietet das St. Marien-Krankenhaus Vreden jetzt einen Pflegekurs für Angehörige demenziell erkrankter Menschen an. Gerne können auch mehrere Familienmitglieder teilnehmen. 

Mitarbeit

Mit sechs Senioren- und Pflegezentrum, mehreren Tagespflegen, ambulanten Pflegediensten und zahlreichen Anlagen aus dem Bereich des Servicewohnens  ist das Klinikum Westmünsterland einer der größten Arbeitgeber im Bereich der Altenhilfe der Region. Kommen auch Sie zu uns ins Team!

Offene Stellen

Dass Altenpflege mal mein absoluter Traumjob wird, hätte ich selbst nicht gedacht.

Juri Taubert, Alten- und Krankenpfleger im Klinikum Westmünsterland

Kontakt & Anfahrt

Ambulante Pflege Westmünsterland 
Schloßstraße 2
46414 Rhede
Tel.: 02872 94966-88
Fax: 02872 94966-87

E-Mail schreiben